Spanien ist bei den Erneuerbaren Energien bereits an achter Stelle in der Welt

Die erneuerbaren Energien wachsen in Spanien stetig. Laut einer Studie der Internationalen Agentur für Erneuerbare Energien (IRENA) über die Kapazität an erneuerbaren Energien im Jahr 2021 verfügt Spanien über 59.108 MW an installierter Kapazität im Bereich der sauberen Energien und liegt damit auf dem achten Platz, noch vor Russland, Großbritannien, Frankreich und Italien als Beispiel. All dies ist auf den starken Anstieg der Wind- und Photovoltaikleistung zurückzuführen.


Im April 2021 wurden 11,1 % mehr GWh produziert als im April 2020, wovon 46,2 % der gesamten Energie aus erneuerbaren Quellen stammen, so die Daten der Red Eléctrica de España (REE). Diese Daten bestätigen den großen Erfolg des "grünen" Konsums, der sogar wieder die Werte vor der Pandemie übertrifft.


Wichtig ist auch die Wartung der Geräte, die laut Investoren und Analysten im Jahr 2021 einen großen "Boom" auf dem Markt auslösen wird, da es am effizientesten und am besten für den Planeten ist, den Geräten ein zweites Leben zu geben.


original story


7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen