top of page

Energyra® DeflectIQ

Keine Blendung, kein Streulicht

Solarmodule sind heute in allen industriellen und zivilen Bereichen weit verbreitet. Bei einigen spezifischen Anwendungen erfordert die Installation von Solarzellen besondere Sorgfalt. Zum Beispiel auf Flughäfen, an Militärstandorten oder in der Nähe von Autobahnen können Reflexionen, Blendung oder Blitzlicht störend sein. Unser DeflectIQ-Panel besteht aus echtem Antireflexglas und nicht aus einer herkömmlichen AR-Beschichtung (die unzureichend ist).

Lösung für Flughäfen und Autobahnen

Die Gefahr einer Beeinträchtigung des Auges besteht z. B. auf Flughäfen, wo Piloten, Tower-Personal und sogar Militärangehörige durch das Glitzern oder Blenden von Sonnenkollektoren gestört werden können.

energyra_carbonIQ_sch-1920w (1).webp

Für den Einsatz von Solarmodulen an diesen Standorten ist eine herkömmliche AR-Beschichtung nicht ausreichend.
 

Energrya ist stolz darauf, das DeflectIQ-Paneel zu präsentieren. Keine Beschichtung, sondern echtes antireflexives, vollständig ablenkendes Glas. Mit allen Vorteilen und Eigenschaften, die das mit sich bringt.

Einzigartiges - in der EU hergestelltes - reflexionsarmes Glas. Keine Zugeständnisse bei der Energiegewinnung. Keine Abstriche bei der Lebensdauer. Niedriger Kohlenstoff-Fußabdruck. Industriestandard-Montage. Und: eine rekordverdächtige Leistungsdichte und Redundanz.

Dieses einzigartige Produkt ist nur auf besondere Anfrage erhältlich, da das verwendete (eisenfreie, antimonfreie, hochtransmittierende) Glas, sagen wir mal, kein Mainstream-Produkt ist. Aber: in unserem Modul angewandt, sind die Ergebnisse atemberaubend. Dies ermöglicht wirklich Solaranlagen in traditionellen No-Go-Areas.

Das Energyra DefelectIQ ist ein zertifiziertes Produkt und in einem Bereich von 345 bis 370 Wattpeak (Wp) erhältlich.

Kompakt (1683x1023 mm), leicht (17,6 kg) und mit einer unglaublichen Leistungsdichte bietet DeflectIQ eine maximale Energieausbeute für jede anspruchsvolle Umgebung. Bevorzugen Sie eine spezielle Größe? Lassen Sie es uns wissen - wir haben schon einige spezielle (und sensible) Anwendungen gesehen.

Alle Energyra-Solarmodule kombinieren innovative MWT-Zell- und Modultechnologie von höchster Qualität, um einen hohen Wirkungsgrad, hervorragende Schwachlichtleistung und Haltbarkeit unter dynamischen Wetterbedingungen zu erreichen. 

Bild: Energyra R&D.

Ein sehr deutlicher Unterschied: Das Fehlen von Stromschienen, Stegen und Strippern sorgt für ein robusteres Modul und erhöht gleichzeitig die tatsächliche Energieausbeute durch ein architektonisches Design ohne Reflexion.

Einige Vorteile auf einen Blick

MWT - PERC Solarzellen

Mehr Nettofläche zur Stromerzeugung

Jede Solarzelle wandelt Sonnenlicht in Strom um. Die monokristallinen PERC-Zellen sind für ihre breitere spektrale Empfindlichkeit bekannt, so dass sie auch im frühen Morgen- und späten Nachmittagslicht viel Strom erzeugen können. In Kombination mit der MWT-Technologie (Multi Wrap Through) verfügen die Zellen über eine größere Arbeitsfläche, die der Sonne ausgesetzt ist, als herkömmliche Zellen. Stromschienen sind überflüssig. Und vor allem: Eine Verschattung durch Busbars ist völlig ausgeschlossen!

JJ171120_01_002+EclectIQ+hoek-1920w.webp

~3%

Mehr Arbeitsfläche

>0.5%

Mehr Effizienz

EL+uitsnede-1920w.webp

Minimiertes Mikrorissrisiko

Robuster als herkömmliche Module

Kleine Risse in Solarzellen sind mit bloßem Auge nicht zu erkennen, können aber die Leistung einer PV-Anlage erheblich beeinträchtigen. Die meisten Solarzellen bestehen aus sehr dünnen Siliziumscheiben, die in der Regel etwa 0,15 bis 0,20 mm dick sind. Druck oder Spannung können Mikrorisse verursachen. Neulinge in der Solarbranche verursachen oft unwissentlich Mikrorisse, indem sie Kisten mit Ausrüstung auf gestapelte Paneele werfen oder sogar Paneele auf dem Kopf balancieren, während sie auf eine Leiter zugehen. Auch das Stehen oder Knien auf den Modulen während der Installation trägt zu Mikrorissen bei.

Energyra-Backcontact-Module sind aufgrund des integrierten Conductive Backsheet (CBS) robuster als herkömmliche Module. Dieses innovative Kupferdesign sorgt für optimalen Kontakt mit einer unglaublichen Anzahl von Kontaktpunkten über die gesamte Zelle hinweg. Es fungiert als zusätzliche (metallische) Umweltbarriere, um die Zellen zu schützen und sie stabil an ihrem Platz zu halten, und stärkt die Kontaktierungsarchitektur. Sollte ein Mikroriss auftreten, steht die Zelle immer noch in perfektem Kontakt mit dem Kupfer, das die Energie leitet, wodurch die negativen Auswirkungen von Mikrorissen effektiv aus dem Modul herausgehalten werden. 

Qualitätszellen in Kombination mit hochwertigem europäischem Solarglas und stabilen Rahmen machen Energyra-Module unter realen Bedingungen praktisch immun gegen Mikrorisse.

DeflectIQ specifications

ELEKTRISCHE DATEN (STC, Werte für 360'er)

Ancla 1

Max. Leistung

Pmax (Wp)

360

Leerlaufspannung

Gesang (V)

40.6

MPP-Spannung

Vmpp (A)

33.8

Moduleffizienz

(%)

22.5

Maximale Nennleistung der Seriensicherung

(A)

15

Energieertrag pro Modul

kWh/Jahr

372

Toleranz

Kurzschlussspannung

MPP-Strom

Pn (Wp)

ICs (A)

Impp (A)

0 / +3%

10.58

10.66

Maximale Stromkreisspannung

(V)

1000

Ancla 2

ALLGEMEINE SPEZIFIKATION

Modulabmessungen (LxBxH)

1683 mm x 1023 mm x 33 mm

Zellgröße

162,75 mm x 162,75 mm, 60 pro Modul

Zellverbindung

Bleifreie Verbindung

Zelltyp

Monokristallin

Rückseitenfolie

Schwarz, fluorfrei, PFAS-frei

Anschlussdose

Schutzart IP67, mit 3 internen Bypass-Dioden, doppelt isoliertem 4-mm-Solarkabel und Stäubli MC-4-Anschlüssen

Gewicht

Glas

Einkapselungsmittel

Rahmen

17,6 kg

3,2 mm vergütet, eisenfrei, antimoyfrei, AR-beschichtet

Photothermische Stabilität verbessertes EVA

Eloxiertes schwarzes Aluminium mit abgeschrägten Kanten für minimale Schmutzansammlung

THERMISCHE EIGENSCHAFTEN

Ancla 3

NMOT

43 °C +-2

Temperaturkoeffizient Voc ß

-0,28 % / ºC

Temperaturkoeffizient Pmax Y

-0,36 % / ºC

Temperaturkoeffizient Isc A

0,06 % / ºC

ZERTIFIZIERUNG

Ancla 4

IEC 61215

Elektronische Spezifikationen

Anschlüsse, Kabel, Dioden, Strom, Hotspots, Einstrahlung, PID, Hagel, Bypass, Leckstrom

IEC 61730

Produktsicherheit

Temperatur, Luftfeuchtigkeit, UV, mechanische & Brandlast, Stoßspannung

bottom of page